JDBC-Treiber downloaden

Für den Zugriff auf eine Datenbank wird ein jdbc-Treiber benötigt.

Download Oracle JDBC-Treiber.

http://dba.openoffice.org/FAQ/specific.html#oracle

Passend zur anzusteuernden Oracle-Datenbank bzw. zum verwendeten JAVA ist der passende JDBC-Treiber zu verwenden: ojdbc5.jar mit 11g und JDK 1.5, ojdbc6.jar mit 11g und JDK 1.6, ojdbc12.jar mit 10g und JDK 1.2+1.3, ojdbc14.jar mit 10g und JDK 1.4 + 1.5.

Der Treiber sollte nicht auf einem Netzlaufwerk, sondern lokal abgelegt werden.

JDBC-Treiber einbinden

Systemweit

Der JDBC-Treiber kann systemweit über eine referatseigene OpenOffice.org Vorkonfiguration eingebunden werden.

Eintrag DataAccess.xcu

<node oor:name="JDBC">
   <node oor:name="DriverClassPaths">
     <node oor:name="oracle.jdbc.driver.OracleDriver" oor:op="replace">
       <prop oor:name="Path">
         <value>file:///<Pfad der.jar Datei>/<Name.jar></value>
       </prop>
     </node>
   </node>
 </node>

Für einen generellen Funktionstest kann die DataAccess.xcu auch im eigenen Profil erzeugt werden (im Verzeichnis ~/.openoffice.org/3/user/registry/data/org/openoffice/Office).

Benutzerweit

Für einen einzelnen Benutzer einbinden:

  • OOo Writer → Extras → Optionen... → OpenOffice.org → Java → Button "Class Path" → Button "Archive hinzufügen..." → entsprechende .jar Datei bzw. .zip Datei des JDBC-Treibers auswählen → Button "Öffnen" → Fenster "Class Path" → Button "OK" → Fenster "Optionen-OpenOffice.org-Java" → Button "OK"

OOo Base aufrufen

Basisclient

Über die Konsole

  • K-Menü → Systemadministration → Konsole (Terminal) → Eingabe: soffice -base oder sbase

Windows

Über das Windows Startmenü\ *Windows Startmenü → Programme → OpenOffice.org → OpenOffice.org Base

Über die Windows Eingabeaufforderung\ *Eingabeaufforderung → Eingabe: <OpenOffice.org Installationspfad>\program\sbase

Einmaliges erstellen der benötigten OOo-Base Datenbank

OOo_Base_aufrufen

OOo Base aufrufen

Datenbank auswählen

**Entsprechende Datenbank auswählen. → Button "Weiter>>"**

Datenbankverbindung einrichten

**Datenbank Verbindungsinformationen eingeben. → Button "Weiter>>"**

Über den Button "Klasse testen" kann die entsprechende JDBC-Treiberklasse getestet werden.

Benutzer-Authentifizierung einrichten

**Benutzer für den Datenbankzugriff eingeben. Falls ein Passwort erforderlich ist Checkbox setzen. →Button "Weitter>>"**

Verbindung zur Datenbank testen

Schritt 3. Benutzer-Authentifizierung einrichten→Button "Verbindungstest"

**Passwort eingeben → Button "OK"**

Foldende Meldung kommt, wenn der Verbindungstest erfolgreich war.

**Verbindungtest war erfolgreich → Button "OK"**

Fertig stellen und fortfahren

**Die Datenbank soll nicht angemeldet werden und OOo Base soll beendet werden → Button "Fertig stellen"**

OOo Datenquelle speichern

**OOo Base Datenbank speichern**

OOo Base Datenbank bereitstellen

OOo Base Datenbank auf dem Webserver bereitstellen

Damit die OOo Base Datenbank von mehreren Benutzern benutzt werden kann, ist es zu empfehlen die .odb Datei auf den Webserver zu legen.

OOo Base Datenbank über den WollMux registrieren

Damit eine OOo Base Datenbank verwendet werden kann, muss diese über einen Registriere-Abschnitt registriert werden. Ein Datenquelle kann z.B. in der referat.conf registriert werden.

Beispiel mit der vorher erstellten oracle.odb:

Datenquellen(
  Registriere(
   NAME "MeineOOoDatenquelle"           # <Name_der_OOo_Datenquelle>
   URL "http://<Pfad>/oracle.odb"     # <URL_der_odb_Datei>
   REFRESH "true"                       # <true_oder_false>
  )
)

Weiter Informationen:

Einrichten einer OOo Datenquelle

Für den Zugiff auf eine externe Datenbank mit dem WollMux, muss in der referat.conf eine OOo Datenquelle definiert werden, die auf die registrierte OOo Base Datenbank verweist. Ebenso kann eine eigene .conf Konfigurationsdatei erstellt werden, die über ein %include ".conf" Eintrag in der referat.conf eingebunden wird.

Beispiel mit DB-Schema zum Dialog "Empfänger auswählen" anbinden:

Datenquellen(
  Datenquelle(
    NAME "MeineOOoDatenquelle"                       # <Name_der_WollMux_Datenquelle>
    TYPE "ooo"
    SOURCE "oracle"                                  # <Name_der_in_OOo_registrierten_Datenquelle
     TABLE "<Name_der_Tabelle_oder_Sicht>"
    USER "`<Benutzername / User>"
    PASSWORD "<Passwort>"
    SQL_SYNTAX "oracle"                              # <optional Syntaxbezeichner, unterstützt: ansi, oracle, mysql >
    Schema("<DB-Spalte mit Namen>" "<DB-Spalte mit Straße>" "<DB-Spalte mit PLZ>" "<DB-Spalte mit Ort>")
    Schluessel("<DB-Spalte mit Namen>")
    # Wenn ein Schema()-Abschnitt angegeben ist, muss auch ein Schluessel-Abschnitt angegeben werden.
  )
)

siehe Einrichten einer OOo Datenquelle

Dialog "Empfänger auswählen" anbinden

Der Dialog "Empfänger auswählen" kann über die Konfigurationsdatei adressauswahl-referat.conf z.B durch einen extra Reiter, erweitert werden. Als Beispiel dienen die Spielwarenläden in der adressauswahl-referat.conf, dessen Eintrag kopiert und angepasst werden kann. Die Datei adressauswahl-referat.conf wird durch das xupdate Script nicht überschrieben.

Beispielanpassung für Spielwarenläden:

MeineOOoDatenquelle(       # Name der Datenquelle mit dem Typ ooo
       TITLE "<Titel>"
       CLOSEACTION "back"
       TIP "Einen Namen als Empfänger auswählen"

       Intro(
         (LABEL "Sie können nach Namensbestandteilen oder Straßennamen suchen" TYPE "label" )
         (TYPE "glue")
       )#Intro

       Suche(
         (TYPE "textfield" ID "suchanfrage" ACTION "search" AUTOFILL "")
         (LABEL "Suchen"  TYPE "button" HOTKEY "S"  ACTION "search")
       )#Suche

       Suchstrategie(
         MeineOOoDatenquelle()
         MeineOOoDatenquelle(<DB-Spalte mit Namen> "${suchanfrage1}*" )   # Die DB-Spalten müssen in der Datenquellen-Definition bei "Schema" eingetragen sein
         MeineOOoDatenquelle(<DB-Spalte mit Namen> "${suchanfrage1} ${suchanfrage2}" ) 
         MeineOOoDatenquelle(<DB-Spalte mit Namen> "${suchanfrage1} ${suchanfrage2} ${suchanfrage3}*" ) 
         MeineOOoDatenquelle(<DB-Ppalte mit PLZ> "${suchanfrage1}" ) 
         MeineOOoDatenquelle(<DB-Spalte mit Namen> "${suchanfrage1} ${suchanfrage2} ${suchanfrage3}" ) 
         MeineOOoDatenquelle(<DB-Spalte mit Namen> "${suchanfrage1} ${suchanfrage2}" ) 
         MeineOOoDatenquelle(<DB-Spalte mit Namen> "${suchanfrage1}" ) 
       )#Suchstrategie

       Spaltenumsetzung(
         EmpfaengerZeile1(VALUE("<DB-Spalte mit Namen>"))
         EmpfaengerZeile2(VALUE("<DB-Spalte mit Straße>"))
         EmpfaengerZeile3(CAT(VALUE("DB-Spalte mit PLZ>") " " VALUE("<DB-Spalte mit Ort>")))
       )

       Suchergebnis(
         (LABEL "Suchergebnis" TYPE "label")
         (TYPE "listbox" ID "suchergebnis" LINES "10" ACTION "select" 
           DISPLAY "${EmpfaengerZeile1}") #Bezieht sich schon auf Ergebnis nach Spaltenumsetzung
       )#Suchergebnis

       Vorschau( #Bezieht sich schon auf Ergebnis nach Spaltenumsetzung
         (LABEL "Vorschau" TYPE "label")
         (LABEL "Empfänger Zeile 1" DB_SPALTE "EmpfaengerZeile1" TYPE "textfield" READONLY "true")
         (LABEL "Empfänger Zeile 2" DB_SPALTE "EmpfaengerZeile2" TYPE "textfield" READONLY "true")
         (LABEL "Empfänger Zeile 3" DB_SPALTE "EmpfaengerZeile3" TYPE "textfield" READONLY "true")
         (TYPE "glue")
       )#Vorschau

       Fussbereich(
         (LABEL "Abbrechen"  TYPE "button" HOTKEY "A"  ACTION "back")
         (TYPE "glue")
         (LABEL "Auswählen"  TYPE "button" HOTKEY "S"  ACTION "select")
       )#Fussbereich
) #MeineOOoDatenquelle

Weitere Informationen:

results matching ""

    No results matching ""